Galerieholländer im Ortsbild

Als in Martfelder der „Mühlenkrieg“ tobte

Artikel aus der Kreiszeitung vom 01.01.19

Sei es aus Verärgerung über die bestehenden Mahl-Verhältnisse, einer zentraleren Lage wegen oder schlichtweg aus wirtschaftlichen Erwägungen, 1871 ließ eine Interessengemeinschaft mitten im Dorf eine weitere Windmühle errichten. Auf diese neue Konkurrenzsituation reagierte der Besitzer der Feldmühle, Carl Meyer (1816-1884), dann 1876 mit dem Bau eines weiteren Galerieholländers am Ortsausgang nach Bruchhausen, der sogenannten Stührmühle.

zum ganzen Artikel der Kreiszeitung